Integration

HANSE Consulting M&A - Wesentlicher Baustein "Vorbereitung" HANSE Consulting M&A - Wesentlicher Baustein "Partnersuche" HANSE Consulting M&A - Wesentlicher Baustein "Bewertung" HANSE Consulting M&A - Wesentlicher Baustein "Due Dilligence" HANSE Consulting M&A - Wesentlicher Baustein "Abschlussbegleitung" HANSE Consulting M&A - Wesentlicher Baustein "Integration"

Integration

In der Integrationsphase erfolgt eine Post Merger Integration, d.h. die vorab entwickelte Strategie wird schnellstmöglich umgesetzt, um die gewünschten Synergien zu erzielen.

  • Mitarbeitereinbindung
    Die fähigsten Mitarbeiter sind in den Integrationsprozess mit eingebunden, um durch Partizipation eine Motivationswirkung zu erzielen.
  • Kundennutzen

    Kunden fassen Veränderungen im Unternehmen mit geteilten Meinungen auf. Einen durch den Kauf/Verkauf resultierenden zusätzlichen Kundennutzen muss das Unternehmen deshalb klar kommunizieren.
  • Vereinheitlichung des Rechnungswesens
    Das Rechnungswesen ist schnellstmöglich zu vereinheitlichen, die unternehmenseigenen Finanzinstrumente sind in Einklang zueinander zu bringen.
  • Kontroll-/Steuerungsmechanismen

    Zur Überwachung der Integrationsumsetzung und der korrekten Zusammenarbeit der bereits überführten Systeme werden umfangreiche Kontroll- und Steuerungsmechanismen eingerichtet.